Brunch Frühstück Gartenparty Geburtstag Grillabend Mädelsabend Ostern

Hübsch verpackt: Bestecktasche aus Servietten falten

Kennt ihr diese zur Seerose aufgetürmten Serviettenhäufchen auf dem Teller? Ich mag es bei der Tischdeko etwas moderner. Diese Bestecktasche ist in zwei Minuten gemacht, gelingt auch Bastel-Chaoten mit zehn linken Daumen und lässt sich mit Bändern und etwas Grünzeug nach Belieben aufhübschen. 

Tischdeko ist der Rahmen für leckeres Essen und geselliges Zusammensein. Das Allerbeste ist, dass diese Bestecktaschen tatsächlich zu jedem Anlass passen.

Ihr braucht:

  • Servietten (Überraschung!) in quadratischer Form
  • Bänder, Blumen oder anderen Deko-Kram

So geht’s:

Legt die Serviette ausgebreitet vor euch auf den Tisch.

Nun klappt ihr die untere Hälfte nach oben.

Jetzt habt ihr ein Rechteck. Von diesem Rechteck klappt ihr die obere Hälfte nach unten und legt die Kante an den unteren Rand.

Bitte wenden! Die Seite, die bisher oben lag, soll nach unten. Dann dreht ihr die Serviette um 90 Grad, damit sie hochkant vor euch liegt. Ich lasse mal Bilder sprechen, um das zu verdeutlichen.

Nun klappt ihr das untere Viertel zur Mitte.

Und noch mal umklappen, bitte.

Und noch mal.

Bitte schön, hier ist die Bestecktasche! Jetzt darf noch ein bisschen Deko-Klimbim dran.

Und bitte das Besteck nicht vergessen. Ist ja klar.


Für dich vielleicht ebenfalls interessant...

2 Kommentare

  1. Tolle Anleitung und wirklich schöne, edle Bilder.
    Danke für die hilfreiche Faltanleitung.

    1. Janina says:

      Vielen Dank für dein Lob, das freut mich sehr! Hab einen schönen Abend! 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.