No Vino, no Party: Welcher Wein zu welchem Essen?

Weinliebhaber zu sein, heißt nicht unbedingt, sich mit Wein auszukennen. Ich spreche da aus Erfahrung. Ich kann mir kaum etwas Schöneres vorstellen, als mit dem Lieblingsmenschen abends in der Küche zu stehen und ihm mit einem Glas Rotwein in der Hand beim Kochen zuzugucken. #thesimplelife

Ich weiß mittlerweile, welche Weine mir schmecken, aber so richtig Ahnung von der Materie habe ich nicht. Glücklicherweise ist das auch gar nicht unbedingt nötig. Mit ein paar einfachen Anhaltspunkten schaffen es auch Menschen wie ich, einen leckeren Wein zum Essen auszusuchen.

Continue reading „No Vino, no Party: Welcher Wein zu welchem Essen?“

Süßer Snack: Protein-Waffeln mit Beeren

Die Überschrift zu diesem Post hätte auch einfach #Waffelliebe lauten können. Damit ist im Grunde alles gesagt. Ich habe ein Rezept für euch, das euch einen Extra-Protein-Kick verpasst. Kein Mehl, dafür Eiweißpulver und Naturjoghurt. Ich glaube, mein klassisches Waffelrezept hat jetzt ausgedient.

* Dieser Beitrag enthält Affiliate-Links. Wenn ihr über diese Links etwas kauft, erhalte ich eine kleine Provision. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten.

Continue reading „Süßer Snack: Protein-Waffeln mit Beeren“

Herzhafte Muffins: Pizza-Toasties mit Schinken-Käse-Füllung

Bei unseren Partys gibt es JEDES MAL Pizzaschnecken. Und zwar aus rein egoistischen Gründen. Die Dinger sind nämlich dank Blätterteig-Overload derart ungesund, dass es sie nur zu besonderen Anlässen gibt. Und ich freue mich jedes Mal ENDLOS darauf. Aber das Warten auf die nächste Gelegenheit, die ich mit meinem Gewissen vereinbaren kann, hat nun ein Ende. I proudly present: die nicht ganz so fettige, aber ebenso schmackhafte Alternative.

Continue reading „Herzhafte Muffins: Pizza-Toasties mit Schinken-Käse-Füllung“

Lava-Cake: Schoko-Kuchen mit flüssigem Kern

Da steht dieses duftende, schokoladige Küchlein auf dem Tisch. Und ich darf es nicht anfassen, geschweige denn anknabbern, weil es mein Fotomotiv für diesen Post ist. Und ein leerer Teller veranschaulicht höchstens, wie lecker der Schoko-Kuchen mit flüssigem Kern offenbar gewesen sein muss. Das Leben kann grausam sein. Ich kann euch nur empfehlen, die kleinen Lava-Cakes euren Gästen zu servieren. Sie sind eine Offenbarung.

Continue reading „Lava-Cake: Schoko-Kuchen mit flüssigem Kern“

Hackfleisch-Frischkäse-Suppe

Hackfleisch ist so ziemlich das einzige Fleisch, das ich unfallfrei zubereiten kann. Dafür in vielfältigen Varianten. Frikadellen kann ich wirklich gut, Bolognese-Soße und Lasagne ebenfalls. Und gefüllte Paprika schaff ich auch. Nun darf ich erfreut verkünden, dass sich auch eine Hackfleisch-Suppe in mein Koch-Repertoire einreiht. Sie ist absolut oberköstlich und eignet sich ganz hervorragend als Party-Food.

*Werbung wegen Verlinkung und Markennennung.

Continue reading „Hackfleisch-Frischkäse-Suppe“

10-Minuten-Snack: Schnelle Schoko-Mandel-Crunchies

Manchmal sind die besten Dinge so einfach. Und ganz oft sind sie mit Schokolade. Die Schoko-Mandel-Crunchies lassen sich in nur zehn Minuten zubereiten. Danach müsst ihr nur noch ein bisschen warten, bis die Schokolade trocken ist. Obwohl das nicht zwangsläufig nötig ist … *räusper* Nun denn, hier kommt das superschnelle Schoko-Snack-Rezept.

Continue reading „10-Minuten-Snack: Schnelle Schoko-Mandel-Crunchies“

Best Birthday Card Ever

Heute geht es mal nicht um die Gastgeberrolle, sondern darum, selbst zu Gast zu sein. Gutscheine zu verschenken ist ja für viele ein No-Go. Der Gutschein an sich stört mich nicht. Das Einzige, was ich daran wirklich blöd finde, ist die unspektakuläre Darreichungsform. „Hier, ein Umschlag, da ist dein Gutschein drin, den du haben wolltest.“ Nee, das geht doch besser. Dachte ich und saß drei Tage am Stück fleißig bastelnd an unserem Esstisch. Herausgekommen ist eine Geburtstagskarte, die den bescheidenen Namen „Best Birthday Card Ever“ trägt. Nicht, weil ich denke, dass dies die beste Karte der Welt ist, sondern weil das die Reaktion ist, die ich beim Geburtstagskind hervorrufen will. Mittlerweile habe ich diese Karten schon mehrfach gebastelt und zeige euch heute, wie ich dabei vorgehe. Continue reading „Best Birthday Card Ever“

Makramee-Federn: Einfache Knüpftechnik für die Tischdeko

Nur noch ein paar Mal schlafen, dann steht schon mein Geburtstag vor der Tür! *hüpf* Weil ich noch nicht entschieden habe, wie ich dekorieren werde, probiere ich gerade ein bisschen hin und her. Habt ihr euch schon mal an Makramee versucht? Nein? Ich bisher auch nicht. Beim Knüpfen dieser hübschen Federn kommt man zum Glück mit nur vier Arbeitsschritten und einer Knotentechnik, nämlich dem Kreuzknoten, aus.  Continue reading „Makramee-Federn: Einfache Knüpftechnik für die Tischdeko“

Cheesecake-Törtchen mit Erdbeersoße

Heute teile ich mein allertollstes und über Jahre streng geheim gehaltenes Käsekuchen-Rezept mit euch. Wobei Käsekuchen eigentlich eine etwas irreführende Bezeichnung ist, denn es handelt sich um einen Cheesecake. Und ihr denkt euch jetzt: Ähm, hallo? Verwirrungstaktik? Nee nee, es gibt da tatsächlich einen Unterschied von großer (geschmacklicher) Bedeutung.  Continue reading „Cheesecake-Törtchen mit Erdbeersoße“

Selbst gemachte Himbeer-Orangen-Limonade

Wenn das Leben dir Zitronen gibt, mach Limonade daraus. Diesen Spruch finde ich eigentlich furchtbar abgedroschen, aber bitte schön. Nach einer richtig blöden Mistwoche mit einer gefühlt kaum schätzbaren Menge an Zitronen dachte ich, ich probiere es einfach mal. Das Ergebnis ist geschmacklich echt top! Ich bin mit der Woche zumindest ein kleines bisschen versöhnt und ihr bekommt heute das Rezept von mir. Continue reading „Selbst gemachte Himbeer-Orangen-Limonade“