Osterdeko: Ostereier selbst bemalen

Während ich mir hier Gedanken um Hochzeitssuppe, die passenden Schuhe zum Brautkleid und Einladungskarten gemacht habe, ist unbemerkt der April an mir vorbeigezogen. Zack – plötzlich ist alles mit Osterhasen und bunten Eiern dekoriert. Jetzt muss ich also schnell nachlegen, um noch etwas osterliche Atmosphäre zu verbreiten. Ich habe deshalb mal ganz fix ein paar Ostereier selbst gestaltet, die ihr ganz einfach nachbasteln könnt.

*Unbezahlte Werbung, da Markennamen erkennbar sind.

Ich habe mich an zwei Varianten versucht. Beide sind schnell gemacht und sehen sehr hübsch aus, wie sie da so am Zweig baumeln.

Ostereier mit Nagellack bemalen

Ihr braucht:

  • Eier (ich habe Plastikeier genommen, die kann man noch viele Jahre wiederverwenden)
  • Nagellack, am besten mehrere Farben. Ich habe mich für Rosa und Pink entschieden.
  • eine Schüssel mit lauwarmem Wasser
  • einen Latexhandschuh
  • einen Zahnstocher

So geht’s:

Einige Tropfen Nagellack in das Wasser geben. Der Nagellack bildet schnell eine Schicht auf dem Wasser, deshalb müsst ihr fix sein. Das Ei komplett ins Wasser eintauchen, damit es überall von der Farbe überzogen wird. Danach müssen die Reste der Nagellackschicht im Wasser mit dem Zahnstocher entfernt werden. Für das nächste Ei gebt ihr wieder ein paar neue Tropfen ins Wasser.

Die fertigen Eier habe ich zum Trocknen aufgehängt und zur Sicherheit eine alte Zeitung darunter gelegt.

Das Einhorn-Osterei

Mir völlig egal, ob der Einhorn-Hype vorbei ist. Ich halte ihnen natürlich die Treue.

Ihr braucht:

  • Eier
  • einen schwarzen Stift
  • Bastelkleber
  • eine Schere
  • goldenes Tonpapier
  • bunte Steinchen, Pailletten oder Blüten

So geht’s:

Aus dem goldenen Karton ein Hörnchen schneiden und die untere Kante umklappen. Einen Tropfen Bastelkleber auf die Kante geben und oben am Ei festdrücken.

Nun mit dem Stift Äuglein und den Mund aufmalen.

Im letzten Schritt ein bisschen Deko um das Horn herum anbringen. Tadaaaa!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.