To-do-Liste für Februar

Zack – schon ist der erste Monat des Jahres vorbei. Ich erwähnte es sicherlich schon mal: Ich mag das erste Jahresquartal nicht so gern. Es ist immer noch Winter, aber ohne festliche Stimmung. Der Alltagstrott setzt wieder ein. Und überall ist Sale-Chaos. Bah. Doch die trüben Tage sind bald gezählt, haltet durch! Und während wir auf den Frühling warten, machen wir es uns schön. In der Februar-To-do-Liste sind ein paar Vorschläge.

Continue reading „To-do-Liste für Februar“

10-Minuten-Snack: Schnelle Schoko-Mandel-Crunchies

Manchmal sind die besten Dinge so einfach. Und ganz oft sind sie mit Schokolade. Die Schoko-Mandel-Crunchies lassen sich in nur zehn Minuten zubereiten. Danach müsst ihr nur noch ein bisschen warten, bis die Schokolade trocken ist. Obwohl das nicht zwangsläufig nötig ist … *räusper* Nun denn, hier kommt das superschnelle Schoko-Snack-Rezept.

Continue reading „10-Minuten-Snack: Schnelle Schoko-Mandel-Crunchies“

Mein Lieblingsfrühstück: Bananen-Pancakes ohne Mehl und Zucker

Auf Instagram habe ich sie schon so oft gepostet, dass sie nun wirklich mal einen eigenen Blogpost verdienen: meine allerliebsten Bananen-Pancakes! Davon abgesehen, dass sie einfach fantastisch schmecken, beinhalten sie kein Mehl und keinen zusätzlichen Zucker. Auf geht’s, ran an die Pfanne, hier kommt das Rezept! [Unbeauftragte Werbung / Markennennung]

Continue reading „Mein Lieblingsfrühstück: Bananen-Pancakes ohne Mehl und Zucker“

Lieblingsmomente sammeln in der Memory-Box

Habt ihr zum Jahresende auch 2018 Revue passieren lassen? Einen letzten Blick auf die großen und kleinen Momente geworfen? Die schönsten will man am liebsten gar nicht loslassen. Manche sind vielleicht schon in Vergessenheit geraten.

Für 2019 habe ich mir eine Memory-Box gebastelt, in der ich meine Lieblingsmomente und Erinnerungen sammeln möchte. An Silvester werde ich die Box öffnen und mir all die kleinen Schätze noch einmal ansehen. Ich finde, es ist eine besonders schöne Art, ein Jahr zu verabschieden.

Continue reading „Lieblingsmomente sammeln in der Memory-Box“

So schmeckt Weihnachten: Bratapfel mit Marzipan und Mandeln

36 Jahre sollte es also dauern, bis ich erstmals einen Bratapfel probiert habe. Passend zum 1.Advent habe ich mich an dieses weihnachtliche Dessert gewagt und bin ziemlich begeistert! Schmeckt ein bisschen wie warmer Apfelkuchen. Aber eben ohne Kuchen, der zweifellos nach vorausgegangenen vier Gängen schwer im Magen liegen kann. Mit einer Kugel Eis serviert habt ihr das perfekte Dessert für euer Weihnachts- oder Feiertagsmenü! Ein weiterer Pluspunkt: Es benötigt sehr wenig Vorbereitung und die Äpfel können nach persönlichem Geschmack („Bitte keine Rosinen!“ – „Gegen Walnüsse bin ich allergisch!“ – „Für mich besonders viel Marzipan bitte!“) gefüllt werden. Continue reading „So schmeckt Weihnachten: Bratapfel mit Marzipan und Mandeln“

In 10 Minuten fertig: Festlicher Adventskranz

Advent, Advent, ein Lichtlein brennt … Ähm, oder auch nicht. Dazu braucht man ja erst mal einen Adventskranz. Ich finde die fertigen Gestecke meist unglaublich überteuert. Ein kleiner Zweig, eine (!) Kerze, eine Christbaumkugel und eine Zimtstange – 12 Euro bitte. Wer mich kennt, weiß, dass das für mich viiiiiel zu unweihnachtlich und nicht opulent genug ist. Festlich muss es sein! Ich zeige euch heute mal meinen Adventskranz, der mit wunderschöner weihnachtlicher Deko beladen ist. So liebe ich das. Den Deko-Kram könnt ihr jedes Jahr wieder benutzen. Und das Allerbeste ist: In nur 10 Minuten ist euer Adventskranz fertig! Continue reading „In 10 Minuten fertig: Festlicher Adventskranz“