Hochzeitseinladung: So gestaltet ihr eure Pocketfold Karte

* Werbung wegen Namensnennung

Von allen Möglichkeiten, eine schöne Einladung zur Hochzeit zu erstellen, habe ich mich natürlich für die aufwendigste entschieden. War klar. Ich hatte bei der Gestaltung völlig freie Hand. Bis die Blumen kamen …

Continue reading „Hochzeitseinladung: So gestaltet ihr eure Pocketfold Karte“

Warum du abgefallene Blütenblätter nicht wegwerfen solltest

Letzte Woche hat meine Mama mir einen großen Strauß Blümchen aus dem Garten meines Opas mitgebracht. Richtig schön bunt und frisch gepflückt. Heute morgen kam ich ins Wohnzimmer und es sah aus, als hätte es eine Blumenexplosion gegeben. Die meisten Blütenblätter lagen auf dem Tisch, überall um die Vase herum verteilt. Düdüm … Anstatt die abgefallenen Blüten aber einfach wegzuwerfen, könnt ihr euch noch hübsche Deko daraus zaubern. Und falls ihr in den Planungen für eure Hochzeit steckt, hab ich auch noch einen Tipp für euch.

Continue reading „Warum du abgefallene Blütenblätter nicht wegwerfen solltest“

Osterdeko: Ostereier selbst bemalen

Während ich mir hier Gedanken um Hochzeitssuppe, die passenden Schuhe zum Brautkleid und Einladungskarten gemacht habe, ist unbemerkt der April an mir vorbeigezogen. Zack – plötzlich ist alles mit Osterhasen und bunten Eiern dekoriert. Jetzt muss ich also schnell nachlegen, um noch etwas osterliche Atmosphäre zu verbreiten. Ich habe deshalb mal ganz fix ein paar Ostereier selbst gestaltet, die ihr ganz einfach nachbasteln könnt.

*Unbezahlte Werbung, da Markennamen erkennbar sind.

Continue reading „Osterdeko: Ostereier selbst bemalen“

Lieblingsmomente sammeln in der Memory-Box

Habt ihr zum Jahresende auch 2018 Revue passieren lassen? Einen letzten Blick auf die großen und kleinen Momente geworfen? Die schönsten will man am liebsten gar nicht loslassen. Manche sind vielleicht schon in Vergessenheit geraten.

Für 2019 habe ich mir eine Memory-Box gebastelt, in der ich meine Lieblingsmomente und Erinnerungen sammeln möchte. An Silvester werde ich die Box öffnen und mir all die kleinen Schätze noch einmal ansehen. Ich finde, es ist eine besonders schöne Art, ein Jahr zu verabschieden.

Continue reading „Lieblingsmomente sammeln in der Memory-Box“

In 10 Minuten fertig: Festlicher Adventskranz

Advent, Advent, ein Lichtlein brennt … Ähm, oder auch nicht. Dazu braucht man ja erst mal einen Adventskranz. Ich finde die fertigen Gestecke meist unglaublich überteuert. Ein kleiner Zweig, eine (!) Kerze, eine Christbaumkugel und eine Zimtstange – 12 Euro bitte. Wer mich kennt, weiß, dass das für mich viiiiiel zu unweihnachtlich und nicht opulent genug ist. Festlich muss es sein! Ich zeige euch heute mal meinen Adventskranz, der mit wunderschöner weihnachtlicher Deko beladen ist. So liebe ich das. Den Deko-Kram könnt ihr jedes Jahr wieder benutzen. Und das Allerbeste ist: In nur 10 Minuten ist euer Adventskranz fertig! Continue reading „In 10 Minuten fertig: Festlicher Adventskranz“

Best Birthday Card Ever

Heute geht es mal nicht um die Gastgeberrolle, sondern darum, selbst zu Gast zu sein. Gutscheine zu verschenken ist ja für viele ein No-Go. Der Gutschein an sich stört mich nicht. Das Einzige, was ich daran wirklich blöd finde, ist die unspektakuläre Darreichungsform. „Hier, ein Umschlag, da ist dein Gutschein drin, den du haben wolltest.“ Nee, das geht doch besser. Dachte ich und saß drei Tage am Stück fleißig bastelnd an unserem Esstisch. Herausgekommen ist eine Geburtstagskarte, die den bescheidenen Namen „Best Birthday Card Ever“ trägt. Nicht, weil ich denke, dass dies die beste Karte der Welt ist, sondern weil das die Reaktion ist, die ich beim Geburtstagskind hervorrufen will. Mittlerweile habe ich diese Karten schon mehrfach gebastelt und zeige euch heute, wie ich dabei vorgehe. Continue reading „Best Birthday Card Ever“

Makramee-Federn: Einfache Knüpftechnik für die Tischdeko

Nur noch ein paar Mal schlafen, dann steht schon mein Geburtstag vor der Tür! *hüpf* Weil ich noch nicht entschieden habe, wie ich dekorieren werde, probiere ich gerade ein bisschen hin und her. Habt ihr euch schon mal an Makramee versucht? Nein? Ich bisher auch nicht. Beim Knüpfen dieser hübschen Federn kommt man zum Glück mit nur vier Arbeitsschritten und einer Knotentechnik, nämlich dem Kreuzknoten, aus.  Continue reading „Makramee-Federn: Einfache Knüpftechnik für die Tischdeko“