Time to celebrate

Time to celebrate: Dezember

Er ist da! Der großartige Monat Dezember! * hüpf * Dass ihr euch eventuell auch ohne Liste an Weihnachten und Silvester erinnert hättet, steht außer Frage. Doch irgendwie fühlte sie sich unvollständig an, deshalb stehen diese Tage nun also auch mit drauf. Von den großen Feiertagen mal abgesehen gibt es aber noch eine schöne Auswahl an kleinen, zauberhaften Feiertagen, die ich euch nicht vorenthalten möchte.

Badewannen-Party-Tag

Den kannte ich auch noch nicht. Aber warum eigentlich nicht? Ein Glas Wein, ein gutes Buch, vielleicht noch einen kleinen Snack und dann ab in die Wanne. Mit einer Menge Schaum natürlich. Klingt nicht so übel, oder?

Tag des Weihnachtssterns

Dieser Tag wird vor allem in den USA gefeiert, aber wieso sollten wir uns nicht anschließen? Weihnachtssterne, die eigentlich Poinsettia heißen, sind eine tolle Deko für Zuhause oder ein perfektes, kleines Mitbringsel.

Back-Kekse-Tag

Aber gern doch! Was wäre Weihnachten ohne selbst gemachte Plätzchen?? Ich schiebe euch in den nächsten Tagen mal meine Lieblingsrezepte auf den Blog. Eins davon ist auch für ganz eilige Plätzchenbäcker geeignet. Welche Kekse futtert ihr am liebsten? Klassische Butterplätzchen? Vanillekipferl? Zimtsterne?

Tag des Kartenspielens

Kurz nach Weihnachten sollen sich Familien oder Freunde zusammenfinden, um einen gemütlichen Abend bei Kartenspielen miteinander zu verbringen. Der große Weihnachtstrubel ist vorbei, alle Geschenke ausgepackt, die Feiertagsmenüs noch nicht ganz verdaut. Eine gute Gelegenheit für ein geselliges Beisammensein, zu dem ihr am besten leichte Kost und kleine Snacks anbieten solltet.

Geeignete Kartenspiele: UNO, MauMau, Schwarzer Peter, Quartett, Skat. Euch fällt bestimmt noch mehr ein. Lasst die Karten fliegen!

Für dich vielleicht ebenfalls interessant...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.